Guide: Die richtige Hauttyp Pflege

Guides |

100% Pure die beste Hauttyp Pflege
 

Die Basis für die ideale Hautpflegeroutine ist die Kenntnis über den eignen Hauttypen und die Bedürfnisse der Haut. In diesem Guide geben wir euch eine Anleitung, mit der ihr euren Hauttypen herausfinden könnt. Außerdem geben wir euch Tipps wie ihr eure Haut am besten pflegt – insbesondere in Hinblick auf Naturkosmetik.

 

Die Hauttypen

Normale Haut

Woran erkennt man normale Haut? Wenn ihr einer der Glücklichen seid, merkt ihr es daran, dass eure Haut weder zu Trockenheit noch zu hoher Ölproduktion neigt. Dadurch ist normale Haut sehr pflegeleicht. Normale Haut hat feine Poren und neigt eher weniger zu Hautunreinheiten.

Trockene Haut

Spannungsgefühl, Rötungen, ausgetrocknete Haut und vielleicht sogar Schuppen? Dann habt ihr definitiv einen trockenen Hauttypen. Besonders die Wangenpartien sind trocken, es bilden sich frühzeitig Trockenheitsfältchen.

Ölige Haut

Ölige Haut erkennt man an starken Glanz, insbesondere in der T-Zone (Stirn, Nase Kinn) und vergrößerten Poren. Ölige Haut neigt oft zu Unreinheiten in Form von Pickeln und Mitessern.

Mischhaut

Menschen mit Mischhaut haben von allem etwas: Sie haben sowohl ölige Bereiche als auch trockene Stellen. Bei einer Mischhaut verhält sich die Haut immer unterschiedlich und kann auch durch verschiedene Jahreszeiten und Perioden eher trocken oder eher ölig sein. Besonders in der T-Zone neigt die Haut zu einer Überproduktion von Talg, während sie an den Seiten des Gesichts eher zu Trockenheit, Schuppen und Spannungsgefühl neigt.
 

 

Die richtige Hauttyp Pflege

Trockene Haut:

Do: Abgestorbene Hautzellen können die Poren verstopfen. Um Mitesser und Co zu vermeiden sollte mindestens 1x die Woche ein Peeling angewandt werden. Aber nicht die Feuchtigkeitspflege vergessen! Insbesondere nach dem Peeling sollte die Haut mit wertvollen Nährstoffen versorgt werden. Besonders feuchtigkeitsspendend sind Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Hyaluronsäure, Chiasamengel und Rosenblütenwasser.
PS: Die geballte Kraft dieser natürlichen Wundermittel erlebt ihr in unserer Hydra Drench Cream.

Don’t: Aggressive Reinigungsmittel meiden! Stattdessen lieber einen ölbasierten Reiniger verwenden wie den Argan Oil Creamy Cleanser. Außerdem mattierende und klärende Inhaltsstoffe wie Kohle und Teebaumöl lieber nicht anwenden.


100% Pure Hauttyp Pflege Trockene Haut

Ölige Haut:

Do: Ölige Haut dagegen profitiert von klärenden und ausgleichenden Inhaltsstoffen. Diverse Kräuter wie Rosmarie, Neem und ätherische Öle wie Teebaumöl oder Zitronenöl, sowie neutralisierende Stoffe wie Kohle oder Tonerde bringen die Ölproduktion wieder in Balance. Ideal dafür ist unser Charcoal Clay Cleanser, oder bei starken Unreinheiten und Akne der Tea Tree & Willow Clarifying Cleanser.

Don’t: Auch wenn man sich am liebsten stündlich das Gesicht reinigen würde – es ist tatsächlich nachteilig das Gesicht zu oft zu waschen. Zweimal am Tag morgens und abends sollte ausreichen! Bei öliger Haut schwere Cremes und Öle vermeiden.  

100% Pure Hauttyp Pflege Ölige Haut

Mischhaut:

Do: Mischhaut profitiert von einer ausbalancierten Gesichtspflege. Die Haut sollte zum einen regelmäßig porentief gereinigt werden und gleichzeitig mit feuchtigkeitsspendenden Peelings verwöhnt werden. Wichtig: Nicht auf die Feuchtigkeitspflege verzichten – Pflegendes Gesichtswasser und leichte Seren pflegen und beruhigen trockene Hautstellen und Wohlfühlmasken gleichen die Haut auf natürliche Weise aus. Unsere Geheimessenz für Mischhaut ist übrigens fermentiertes Reiswasser. Dieses pflegt trockene Hautstellen, ohne sie zu überfordern und bringt die Haut sanft in Einklang. Unsere Fermented Rice Water Serie besteht aus einem Serum, einem Reinigungsmittel und einem Gesichtswasser.

Don’t: Schwere Cremes überfordern die Haut und wirken sich eher negativ auf die ölige T-Zone aus.

100% Pure Hauttyp Pflege Mischhaut

Normale Haut:

Do: Gelegentliches Peeling und Masken tun normaler Haut gut. Hier gilt: Weniger ist mehr. Im Gegensatz zu öliger Haut sollte normale Haut mit wenigen und vor allem eher sanften Inhaltsstoffen verwöhnt werden. Kaffee und grüner Tee beleben die Haut, Vitamin C hellt sie auf und hat eine straffende Wirkung.

Don’t: Klärende und scharfe Reingungsmittel sollten lieber vermieden werden, stattdessen auf einfache Reinigungsmittel setzen.

Related Posts

In der Kosmetikbranche unterscheidet man verschiedene Typen von Grundierungen: Foundations, getönte Tagespflege, BB Creams, CC Creams und einige weitere. Zunächst einmal

weiterlesen ...

In diesem Artikel werden wir Klarheit über die folgenden Fragen verschaffen: Warum läuft Kosmetik überhaupt ab, was ist die Besonderheit bei Naturkosmetik, woran erkenne ich,

weiterlesen ...

Wir haben einen kleinen Guide für euch vorbereitet mit unseren Ideen für Weihnachtsgeschenke. Unsere Geschenkideen richten sich dabei an alle, die Naturkosmetik lieben und

weiterlesen ...


Shop the Story

Kommentar eingeben

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.